Hyperhidrose/Achselschweiß Behandlungen

zurück

Übermäßiger Achselschweiß entsteht durch die Überaktivität eines bestimmten Schweißdrüsentyps, der ekkrinen Drüse. Man nimmt an, dass diese Überaktivität mit Problemen des symphatischen Nervensystems verbunden ist, das viele wichtige Körperfunktionen steuert. Ekrine Drüsen sind praktisch über den ganzen Körper verteilt, finden sich in bestimmten Bereichen, so z.B. unter den Achseln.

Es gibt viele Faktoren, die eine übermäßige Schweißproduktion auslösen können.

Mögliche Auslöser sind beispielsweise:

  • körperliche Aktivität
  • Wärme oder Kälte
  • Alkohol, Kaffee oder Tee
  • Rauchen
  • Scharfes oder würziges Essen
  • Stress, Angst oder starke Emotionen
  • bestimmte Tageszeiten

Gibt es eine medizinische Behandlung gegen übermäßiges Schwitzen? Natürlich! Dr. med. Folker Dörfler empfiehlt Ihnen die passende Behandlungsmethode mit Botulinumtoxin Typ A.

Alle Behandlungsstrategien werden individuell und auf das Budget der Patienten zu geschnitten.

Sprechen Sie mit uns oder mit Dr. med. Dörfler über diese Behandlungsmöglichkeiten.

Wir informieren und beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne. Termine unter 05931/8480141

Informieren Sie sich:

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Informieren Sie sich über Möglichkeiten und Risiken einer Behandlung und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Telefon: 05931/8480141
E-Mail